archiv

zeitleiste

2016

2016

2015

2015

2014

2014

2003  institut »syn«

2003

2002

2002

2001

2001

2000

2000

1999

1999

1998  initiative »studiengang digitale medien«

1998

1997

1997

1996

1996

1995

1995

1994

1994

1993  entwicklungsgruppe »coinn«

1993

institut

institut

das institut syn ist das forschungsinstitut der hochschule für künste bremen, das theorie und praxis verbindet und sowohl wissenschaftlich als auch künstlerisch arbeitet.

institut

selbstverständnis

zur übersicht
seite 1 von 1
das besondere

das besondere und das spezifische prägt den namen des institutes: »syn«, synergiewirkungen – die forschungs- und entwicklungsarbeit findet nicht mehr nur in den jeweiligen schwerpunktbereichen, sondern vor allem in den feldern dazwischen statt. insbesondere hier sind spannende und völlig neuartige synergieeffekte und -ergebnisse zu erwarten.


die ziele

ziel sind künstlerische, musikalische, gestalterische, technische und wissenschaftliche innovationen. dabei soll der interdisziplinäre diskurs und ein transdisziplinäres arbeiten an der hochschule für künste gestärkt werden, indem die eher technikorientierten prozesse mit wissenschaftstheoretischen, historischen und ästhetischen diskursen verklammert und die studierenden durch projektorientiertes arbeiten eingebunden werden.


arbeitsgebiete des instituts

–  material- und gestaltforschung
–  information und kommunikation
– technik und ästhetik
– präsentation und inszenierung
– kultureller und gesellschaftlicher raum
– wissensbildung und -vermittlung
– lokale forschung und entwicklung

impressum

seite 1 von 1
adresse

syn.
bremer institut für kunst, musik, design und wissenschaft
am speicher xi 8
28217 bremen

www.institut-syn.de


künstlerisch-/gestalterische leitung

nuri ovüc
no@hfk-bremen.de

emerit. prof. dr. rautmann


vorstand

prof. kilian schwoon
k.schwoon@hfk-bremen.de


mitglieder und temporäre mitglieder

emerit. prof. dr. nicolas schalz
prof. alexander sahoo
dr. bärbel kühne
roland kerstein
dörthe warneke


externe mitglieder

prof. dr. elke bippus
prof. günter steinke
christiane marwecki
volker preuß
joachim heintz


haftungsausschluss

1. inhalt des onlineangebotes
die hochschule für künste bremen übernimmt keinerlei gewähr für die aktualität, korrektheit und vollständigkeit dieser website sowie über ihren twitter-account bereitgestellten informationen. haftungsansprüche gegen die hochschule für künste bremen oder die autoren bzw. verantwortlichen dieser website für schäden materieller oder immaterieller art, die auf ggf. fehlerhaften oder unvollständigen informationen oder daten beruhen, sind, soweit nicht vorsatz oder grobe fahrlässigkeit vorliegt, ausgeschlossen. die hochschule für künste bremen behält sich ausdrücklich vor, teile der seiten oder das gesamte angebot ohne gesonderte ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. verweise /links
der haftungsausschluss gemäß ziffer 1 gilt auch für informationen auf websites, auf die mittels eines hyperlinks verwiesen wird. die hochschule für künste bremen hat keinerlei einfluss auf die aktuelle und zukünftige gestaltung und auf die inhalte fremder internetseiten, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. daher kann die hochschule für künste bremen auch keinerlei haftung für dort bereit gestellte inhalte übernehmen. dies gilt auch für alle fremdeinträge in von der hochschule für künste bremen eingerichteten gästebüchern, diskussionsforen, linkverzeichnissen, mailing-listen und in allen anderen formen von datenbanken, auf deren inhalt externe schreibzugriffe möglich sind.
die hochschule für künste bremen ist darüber hinaus bemüht, keine links auf seiten mit illegalen oder unangemessenen inhalten zu setzen. sollten sie also der ansicht sein, dass verlinkte seiten oder fremdbeiträge illegale oder unangemessene inhalte haben, so wenden sie sich bitte an die im impressum genannten verantwortlichen für die webseiten oder direkt an den rektor der hochschule für künste bremen.

3. urheberrecht
die online-dokumente und webseiten der hfk einschließlich ihrer teile sind urheberrechtlich geschützt. eine nutzung ist nur unter beachtung der urheberrechtlichen bestimmungen zulässig. eine vervielfältigung oder verwendung der innerhalb des internetangebotes der hochschule für künste bremen verwendeten grafiken, tondokumente, videosequenzen und texte in anderen elektronischen oder gedruckten publikationen ist ohne ausdrückliche zustimmung der hochschule für künste bremen bzw. der autoren nicht gestattet.

4. datenschutz
sofern innerhalb des internetangebotes die möglichkeit zur eingabe persönlicher oder geschäftlicher daten (e-mail-adressen, namen, anschriften) besteht, so erfolgt die preisgabe dieser daten seitens der nutzer auf ausdrücklich freiwilliger basis.

5. tracking
diese website benutzt google analytics, einen webanalysedienst der google inc. („google“). google analytics verwendet sog. „cookies“, textdateien, die auf ihrem computer gespeichert werden und die eine analyse der benutzung der website durch sie ermöglichen. die durch den cookie erzeugten informationen über ihre benutzung dieser website werden in der regel an einen server von google in den usa übertragen und dort gespeichert. im falle der aktivierung der ip-anonymisierung auf dieser webseite, wird ihre ip-adresse von google jedoch innerhalb von mitgliedstaaten der europäischen union oder in anderen vertragsstaaten des abkommens über den europäischen wirtschaftsraum zuvor gekürzt. nur in ausnahmefällen wird die volle ip-adresse an einen server von google in den usa übertragen und dort gekürzt. im auftrag des betreibers dieser website wird google diese informationen benutzen, um ihre nutzung der website auszuwerten, um reports über die websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der websitenutzung und der internetnutzung verbundene dienstleistungen gegenüber dem websitebetreiber zu erbringen.
die im rahmen von google analytics von ihrem browser übermittelte ip-adresse wird nicht mit anderen daten von google zusammengeführt. sie können die speicherung der cookies durch eine entsprechende einstellung ihrer browser-software verhindern; wir weisen sie jedoch darauf hin, dass sie in diesem fall gegebenenfalls nicht sämtliche funktionen dieser website vollumfänglich werden nutzen können. sie können darüber hinaus die erfassung der durch das cookie erzeugten und auf ihre nutzung der website bezogenen daten (inkl. ihrer ip-adresse) an google sowie die verarbeitung dieser daten durch google verhindern, indem sie das unter dem folgenden link verfügbare browser-plugin herunterladen und installieren der aktuelle link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

selbstverstaendnis

seite 1 von 1
das besondere



das besondere und das spezifische prägt den namen des institutes: »syn«, synergiewirkungen – die forschungs- und entwicklungsarbeit findet nicht mehr nur in den jeweiligen schwerpunktbereichen, sondern vor allem in den feldern dazwischen statt. insbesondere hier sind spannende und völlig neuartige synergieeffekte und -ergebnisse zu erwarten.




die ziele



ziel sind künstlerische, musikalische, gestalterische, technische und wissenschaftliche innovationen. dabei soll der interdisziplinäre diskurs und ein transdisziplinäres arbeiten an der hochschule für künste gestärkt werden, indem die eher technikorientierten prozesse mit wissenschaftstheoretischen, historischen und ästhetischen diskursen verklammert und die studierenden durch projektorientiertes arbeiten eingebunden werden.




arbeitsgebiete des instituts



–  material- und gestaltforschung

–  information und kommunikation

– technik und ästhetik

– präsentation und inszenierung

– kultureller und gesellschaftlicher raum

– wissensbildung und -vermittlung

– lokale forschung und entwicklung

nuri ovüc

künstl.-gestalterische leitung

nuri ovüc ist seit 1997/1998 lehrbeauftragter und künstlerisch-wissenschaftlicher mitarbeiter im bereich intermediale gestaltung an der hochschule für künste bremen. no@hfk-bremen.de

nuri ovüc

künstl.-gestalterische leitung

nuri ovüc

künstl.-gestalterische leitung

prof. kilian schwoon

vorstand

prof. kilian schwoon

vorstand

emerit. prof. dr. nicolas schalz

mitglied

emerit. prof. dr. nicolas schalz

mitglied

emerit. prof. dr. nicolas schalz

mitglied

prof. alexander sahoo

mitglied

prof. alexander sahoo

mitglied

dr. bärbel kühne

mitglied

dr. bärbel kühne

mitglied

dr. bärbel kühne

mitglied

roland kerstein

temporäres mitglied

roland kerstein

temporäres mitglied

roland kerstein

temporäres mitglied

roland kerstein

temporäres mitglied

dörthe warneke

temporäres mitglied

dörthe warneke

temporäres mitglied

dörthe warneke

temporäres mitglied

dörthe warneke

temporäres mitglied

elke bippus

externes mitglied

professorin für kunsttheorie und -geschichte an der zürcher hochschule der künste (zhdk), leitung vertiefung bildende kunst im ba medien&kunst, stellvertretende leiterin des institut für theorie (ith)

elke bippus

externes mitglied

prof. günter steinke

externes mitglied

prof. günter steinke

externes mitglied

prof. günter steinke

externes mitglied

prof. günter steinke

externes mitglied

christiane marwecki

externes mitglied

christiane marwecki

externes mitglied

christiane marwecki

externes mitglied

christiane marwecki

externes mitglied

volker preuß

externes mitglied

volker preuß

externes mitglied

volker preuß

externes mitglied

volker preuß

externes mitglied

joachim heintz

externes mitglied

joachim heintz

externes mitglied

joachim heintz

externes mitglied

marie binning

ehem. student. mitarbeiterin

marie binning

ehem. student. mitarbeiterin

marie binning

ehem. student. mitarbeiterin

adrian block

ehem. student. mitarbeiter

adrian block

ehem. student. mitarbeiter

adrian block

ehem. student. mitarbeiter

philip wagner

ehem. student. mitarbeiter

philip wagner

ehem. student. mitarbeiter

philip wagner

ehem. student. mitarbeiter

martyna kwasniewski

studentin

martyna kwasniewski

studentin

emerit. prof. dr. peter rautmann

künstl.-gestalterische leitung

emerit. prof. dr. peter rautmann

künstl.-gestalterische leitung

emerit. prof. dr. peter rautmann

künstl.-gestalterische leitung

prof. fritz vehring

mitglied

prof. fritz vehring

mitglied

prof. fritz vehring

mitglied

nadine jochens

ehem. student. mitarbeiterin

nadine jochens

ehem. student. mitarbeiterin

nadine jochens

ehem. student. mitarbeiterin

nadine jochens

ehem. student. mitarbeiterin

ute alexandra fischer

mitglied

ute alexandra fischer

mitglied

ute alexandra fischer

mitglied

prof. eckhard jung

mitglied

prof. eckhard jung

mitglied

prof. eckhard jung

mitglied